ESL und WESA bringen gemeinsam mit der Occitanie Region die 9. Saison der CS:GO Pro League Finals nach Montpellier

(Köln) 20. März 2019 - ESL, WESA und Occitanie Region verkünden heute das Debüt der ersten großen Counter Strike: Global Offensive (CS:GO) Veranstaltung in Frankreich. Die 9. Saison der CS:GO Pro League gipfelt vom 21. bis zum 23. Juni in Montpellier als Höhepunkt der Occutanie Esports 2019. Die 16 weltbesten CS:GO Teams aus Europa, Amerika und des Asien-Pazifik Raumes kämpfen in der Sud de France Arena um 750.000 US-Dollar Preisgeld. Zusätzlich zu dem Wettkampf, wird Occitanie Esports 2019 diverse LAN Turniere für mehr als 800 Spieler veranstalten sowie ein Messegelände mit über 50 Ständen bereitstellen.

Nur die sechs besten Teams, die sich während der Gruppenphase vom 18. bis zum 20. im Montpellier Exhibition Center bewiesen haben, werden in die Playoffs ziehen dürfen. Die Gewinner können nicht nur den begehrten Titel und das ausgeschriebene Preisgeld beanspruchen, sondern verdienen sich zusätzlich Punkte für den Intel® Grand Slam, wo ein Bonus-Preisgeld von einer Million US-Dollar wartet.

Wir freuen uns sehr darauf, die Fans der CS:GO Pro League Finals in einer komplett neuen Location zu begrüßen”, so Ulrich Schulze, Senior Vice President of Product bei ESL. „Die französische Community ist bekannt für ihre Leidenschaft zum Esports und insbesondere CS:GO, was in der Tat mit den vielen Top-Spielern aus Frankreich zu tun hat. Mit einem brandneuen Pro League Format inklusive Live-Studio-Matches und einem überarbeiteten Gruppensystem, bieten wir hier den Fans das reinste Esports-Vergnügen.”

Die WESA sieht die positive Entwicklung der CS:GO Pro League und freut sich sehr auf die kommende Saison, die abermals unter dem Banner und den Regeln der WESA gespielt wird”, so Dr. Pietro Fringuelli, Commissioner of WESA. „Das überarbeitete Wettbewerbsformat und die Expansion zu neuen Standorten zeugt von unserem Commitment und unserer Mission, Esports weiterhin zu etablieren und zu professionalisieren.”

„Es ist ein Debüt für Frankreich und entsprechend eine stolze Angelegenheit für die Occitanie/Pyrénées-Méditerranée Region, für die kommenden Finalspiele der Pro League im Juni ausgewählt worden zu sein. Die Spiele finden während der zweiten Occitanie Esports statt, welche von ESL, Futurolan, Occitanie Events co-kreiert sowie von der Occitanie Region unterstützt wird”, so Carole Delga, Präsidentin der Occitanie / Pyrénées-Méditerranée Region. „Das Debüt der Occitanie Esports in 2018 zog bis zu 7000 Besucher in die Sud de France Arena und unsere Region bereitet sich nun abermals darauf vor, dieses große internationale Turnier zu veranstalten und als beliebten Austragungsort für Gamer aus aller Welt zu etablieren. Dafür arbeitet Occitanie unermüdlich an ihrem Status als Region für Innovation und Digitale Kreation, um dem steigenden und erfolgreichen Video Gaming Bereich gerecht zu werden.

Tickets für die 9. Saison der Pro League Finals in Montpellier gehen am 22. März um 16:00 Uhr CET in den Verkauf und sind hier erhältlich. Fans haben die Wahl zwischen Tageskarten (25€), Wochenendkarten (50€) sowie Premiumtickets (100€). Alle Eintrittskarten berechtigen zum Zugang zu den Occitanie Esports 2019, wo Fans in LAN Turnieren gegeneinander antreten, diverse Partnerstände erkunden, an Giveaways teilnehmen oder aber einem Meet&Greet sowie Autogrammstunden mit Profispielern und Teams beiwohnen können.

Für weitere Informationen über die CS:GO Pro League besuchen Sie bitte die offizielle CS:GO Pro League Website. Folgen Sie ESL CS auf Twitter und Facebook für Neuigkeiten rund um CS:GO zu erhalten und werfen Sie einen Blick auf den Ankündigungs Trailer.

Close Menu