ESL NATIONAL CHAMPIONSHIPS VERBINDEN SICH MIT MASTERS LEVEL TOURNAMENTS IM RAHMEN DER ESL PRO TOUR

  • Post category:Germany / Press


 

ESL’s europäische National Championship Sieger wird ein klarer Weg vom Challenger zu Masters Turnieren geebnet, dank eines verbessertes Modells durch Direct Slots zu DreamHack Open Events und LAN Qualifiern

Köln - 12. Dezember 2019 - ESL, das weltweit größte Esport-Unternehmen, präsentiert heute die neue Struktur der ESL National Championships, die nun direkt mit den ESL Pro Tour Masters Level Turnieren verbunden ist. Die ESL Pro European Championship (EPEC) führt nun zum LAN Qualifier und ebnet so den Weg zu den Masters Championships der ESL Pro Tour. Im Sinne des Credos der ESL "from zero to hero", erhalten nationale Champions auch einen Direct Slot zu DreamHack Open Turnieren, die als Türöffner zum Masters Level der ESL CS:GO Pro Tour dienen.

 

Das Challenger-Level in der ESL Pro Tour wird durch die ESL National Championships repräsentiert. Der Europameister hat weiterhin die Möglichkeit, über den MDL Relegation in die ESL Pro League, die am längsten laufende Profiliga für CS:GO, einzusteigen, welche zur MountainDewLeague führt.

Die Neuerung im ESL Pro Tour Ecosystem liegt in der Weiterführung der ESL Pro European Championship (EPEC). War vorher die Krone und das Preisgeld die höchste Ehrung für nationale Teams und bildete somit das Ende der Kette, so wird das Siegerteam der EPEC nun direkt in den LAN Qualifier für die höchsten aller Turniere, ESL One Cologne bzw. IEM Katowice, eingeladen. Somit wird EPEC zum Türöffner und ebnet nationalen Teams den direkten Weg zu den Mega-Events, ganz im Sinne des ESL brand purpose “from zero to hero”.

"Seit wir die ESL Pro Tour CS:GO eingeführt haben, haben wir hart daran gearbeitet, klar zu definieren, wie Spieler an die Spitze kommen können. Wir wussten, dass wir das ganze Jahr über mehrere Möglichkeiten für Spieler schaffen mussten, und wir denken, dass unser Ökosystem jetzt verschiedene Möglichkeiten dafür bietet", sagt Michal Blicharz, VP of Pro Gaming bei ESL. Die Nationalen Champions aus Deutschland und Polen erhalten einen direkten Platz in der LAN-Qualifikation ihrer jeweiligen Masters Championship. Kommt das siegreiche EPEC-Team aus einem dieser beiden Länder, wird der Zweitplatzierte zum LAN Qualifier und somit zur "Road to Cologne" oder "Road to Katowice" eingeladen. 

Ein weiterer Weg für Teams es in die internationale Elite des Strategiespiels CS:GO zu gelangen, bietet der Einzug für National Champions in die Dreamhack Open. Die Dreamhack Open sind auf kompetitiver Ebene auf dem internationalen Challenger Level angesiedelt. ESL und DreamHack haben direkte Slots zu DreamHack Open Events erstellt. Der Sieg von DreamHack Open Events bedeutet eine direkte Qualifikation für ein ESL Pro Tour Masters Turnier wie DreamHack Masters, ESL One und Intel® Extreme Masters. 

Die deutschen und britischen Champions von 2019 erhalten einen direkten Platz bei den DreamHack Open, die 2020 in Leipzig und Anaheim stattfinden. Weitere NCs auf europäischer Ebene, wie die ESL NCs in Spanien und Polen, werden direkte Slots für weitere DreamHack Open Turniere im Jahr 2020 erhalten.  

"Wir freuen uns über den Weg, der jetzt für die aufstrebenden Stars von morgen geebnet ist, denn die ESL National Championships sind direkt zu DreamHack Open verbunden", sagt DreamHack Chief Product Officer Mike Van Driel. "DreamHack Open ist im Laufe der Jahre ein Testfeld für Teams und Spieler gewesen, die später große Meisterschaften gewonnen haben. Es ist eine Schlüsselkomponente im Ökosystem von CS:GO innerhalb der ESL Pro Tour."

"Das allgemeine Ziel ist es, alle Level an allen offenen Enden, alle Turniere auf verschiedene Weise zu verbinden. Nationale Teams sollten die Möglichkeit bekommen, einen klaren Weg an die Spitze zu finden, ohne Steine in den Weg gelegt zu bekommen. Die ESL Pro Tour verkörpert genau das: Um in der Königsklasse des CS:GO-Gameplays auf Masters-Level anzutreten, führt der Weg der Teams entweder über die DreamHack-Events oder über LAN Qualifier-Slots, die den Weg zu ESL-Mega-Turnieren ebnen", fasst Ana Oliveras, Head of National Championships, zusammen.

Die Gesamtstruktur der nationalen Meisterschaften auf europäischer Ebene wurde in Abstimmung mit DreamHack erarbeitet. Die NCs auf globaler Ebene werden im Jahr 2020 auch ein neu strukturiertes System erhalten, um eine umfassende globale Gesamtstrategie im Sinne des Credos von ESL "Where everybody can be somebody" zu entwickeln.

Für mehr Informatione, besuchen Sie die official ESL Pro Tour website und golgen Sie ESL CS:GO auf Twitter und Facebook.